Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Familien

Zu den Aufgaben der Erziehungsberatung gehört die Unterstützung von Eltern und anderen Erziehungsberechtigten bei der 

  • Wahrnehmung der Erziehungsverantwortung
  • Beratung in allgemeinen Fragen
  • Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • Beratung bei familiären Problemen
  • Bewältigung von Trennung und Scheidung
  • Beratung und Unterstützung bei umschriebenen Symptome oder komplexen Problemlagen

Unsere Mitarbeitenden der Beratungsstellen stehen Kindern, Jugendlichen, und jungen Erwachsenen zur Seite, die für ihre Schwierigkeiten und Probleme einen Ansprechpartner suchen.

Im Rahmen der "Frühen Hilfen" richtet sich ein besonderes Angebot an Eltern von Babys und Kleinkindern, die sich um die Entwicklung ihres Kindes sorgen. Symptome wie hohe Unruhe, häufiges langes Schreien, Schlafprobleme oder Schwierigkeiten beim Füttern werden wahrgenommen und belasten die Familien. Unser Angebot bietet Beratung und die Erarbeitung ganz konkreter Hilfen.

Die Beratungsstellen stehen ebenso pädagogischen Fachkräften zur Verfügung, die sich informieren oder ihre Arbeit in einem Fachgespräch reflektieren möchten.

Wir arbeiten bei Bedarf eng mit den Jugendämtern, Schulen und allen anderen Fachdiensten zusammen.

Unsere Angebote sind für alle Bürgerinnen und Bürger im Nordkreis Kleve offen und kostenlos. Art und Inhalt der Beratungsgespräche sind vertraulich.